Archiv der Kategorie: der Gastgeber

Fußball, Capoeira und das brasilianische Rhythmusgefühl

IMG_9924

Die Ginga, der Grundschritt der Capoeira

Der brasilianische Fußball wird oft als kreativ und tänzerisch bezeichnet. Es heißt die brasilianischen Spieler hätten Ginga. Das bedeutet, ein besonderes Talent mit schnellen Körperbewegungen zu dribbeln, zu passen und Tore zu schießen. Der Begriff Ginga beschreibt also die Kunst der Bewegung, das Gefühl für Rhythmus und die Freude am Tanz und ist mittlerweile zum Synonym für brasilianisches Lebensgefühl geworden. Dass dieser Begriff eigentlich einem anderen brasilianischen Sport entstammt, wissen dagegen nur Wenige. Ursprünglich bezeichnet er nämlich den Grundschritt des brasilianischen Tanzkampfes Capoeira. Weiterlesen

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter der Gastgeber

ZUMBA! Beweg dich – auf Lateinamerikanisch

4B9A4968Jedes Jahr das gleiche Spiel: Der Sommer kommt und damit bei vielen der Wunsch nach der perfekten Strandfigur. Um die zu erreichen, pilgern vor allem Frauen in Fitnessstudios und geben alles für Muskelaufbau und straffe Haut. Doch der Weg zum Traumkörper ist lang und Spaß macht das Training den Wenigsten.

Die Erfahrung, dass althergebrachtes Fitnesstraining schnell langweilig werden kann und dass bei vielen vor allem durch das Einzeltraining die Motivation flöten geht, machte auch der Fitnesstrainer Albetto Peréz. Der Columbianer, der nur „Beto‘“ genannt wird, erkannte, dass die Menschen viel mehr Spaß am Tanzen als an Fitness haben und entwickelte daraufhin das Konzept des „Zumba Fitness“, was übersetzt soviel heißt wie „Beweg dich!“. In Kolumbien erfunden hat sich Zumba seitdem zu einer weltweiten Marke entwickelt und nach den USA auch Europa erobert.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter der Gastgeber

Was ist eigentlich Brafus2014?

Brafus2014_Birte, Christian, Kai_klein

Foto: Kai Schächtele, Birte Fuchs, Christian Frey (v.l.), © Schächtele 

Schon einmal Brafus2014 gehört? Nein? Könnte wohl etwas mit Brasilien und Fußball und 2014 zu tun haben. Kombiniere: Es geht um die WM im Land der großen Kontraste. Fehlen noch Infos. Was tut der schlaue Mensch von heute in diesem Fall? Richtig: Er googelt und landet auf http://www.brafus2014.com/. Dort steht: „Was macht die WM mit Brasilien? Und was macht Brasilien mit der WM? Bis zum Finale am 13. Juli erzählen wir die Geschichten hinter der Fassade.“

Immer noch nicht genug Infos. Was tut der junge Medienstudent und angehende Journalist in diesem Fall? Richtig: Er sucht den Kontakt zum „wir“ und stellt Fragen. Hinter dem „wir“ stecken übrigens Christian Frey, Birte Fuchs und Kai Schächtele. Mit Letzterem haben wir ein Interview geführt und ihn für euch gefragt, was genau sich hinter dem Blog Brafus2014 versteckt und wie es zurzeit in Brasilien so aussieht.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter der Gastgeber

Wir stellen vor: Brasilien

Der Cristo Redentor in Rio de Janeiro - mit offenen Armen empfängt Brasilien die

Der Cristo Redentor in Rio de Janeiro – mit offenen Armen empfängt Brasilien die Welt

Die deutsche Nationalmannschaft ist in Bahia gelandet, hunderte brasilianische Arbeiter sind rund um die Uhr beschäftigt, um die Stadien pünktlich zum WM-Anpfiff fertigzustellen und hier in Deutschland überschlagen sich die Angebote für Public-Viewing-Möglichkeiten.

Nach vier Jahren ist es morgen wieder soweit. Mit dem Eröffnungsspiel Brasilien gegen Kroatien beginnt in São Paulo die Fußballweltmeisterschaft 2014 und die Welt wird einen Monat lang gebannt auf Brasilien schauen. Doch was wissen wir eigentlich über das Land in Südamerika?

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter der Gastgeber